PRIME Produkt

Die Version 4 der anwenderfreundlichen und bewährten Multiprojektmanagement- und Controllingsoftware ist ab sofort verfügbar. Neben einer Vielzahl neuer Funktionen legten wir bei der Entwicklung Wert auf eine weitere Optimierung bereits bestehender Komponenten. Dadurch ist PRIME 4 nicht nur flexibler geworden, sondern bietet auch ein Maximum an Zuverlässigkeit.

Übersicht neuer Features in PRIME 4

  • neue Vorgangsplanung mit frei definierbaren Ansichten und Drag & Drop-Funktion
  • komfortable Druck-Engine für Projektdaten und Gantt-Diagramme
  • Leistungsarten planen, buchen und auswerten
  • Angebote auf Basis von Leistungsarten mit Fremdkosten und weiteren Neuerungen
  • Deckungsbeiträge
  • Forecast / PoC
  • Kontenplan (für die Anbindung an ERP- oder andere FiBu-Systeme)
  • Kontenschema (basierend auf dem Kontenplan für den Deckungsbeitrag)
  • Archivierung alter Daten
  • neue Warnung bei überbuchten Vorgängen
  • automatisches ausschalten von überbuchten Vorgängen

 

Projektierung 1
Projektierung 2


Die Planungskomponenten bieten neben Drag & Drop sowie der Individuellen Erstellung von Spaltenansichten für die Bearbeitung von Projekten, auch eine komplett überarbeitete und komfortable Druck-Engine für Projektdaten und Gantt-Diagramme. Des Weiteren bietet PRIME 3.0 die Möglichkeit mit Leistungsarten zu planen, zu buchen und diese auszuwerten. Auf Basis von Leistungsarten lassen sich individuelle Preislisten für Kunden gestalten.

Druckvorschau
Druckoptionen


Die Erstellung von Angeboten findet auf der Kundenebene statt und bietet ein komfortables Planungsmodul.
Angebote werden in Arbeitspaketen (ähnlich der Vorgangsplanung) erstellt und können versioniert und einfach in neue oder bestehende Projekte überführt werden.

Unter anderem bieten Angebote ein sehr komfortables Vorgehen mit Änderungsanforderungen oder Erweiterungen von bestehenden Projekten.

Ein weiteres neue Feature von PRIME 3.0 ist die Deckungsbeitragsberechnung. Basierend auf den neuen Leistungsarten lassen sich somit Angebote und Kosten mit den IST-Werten übersichtlich gegenüberstellen. Mittels Leistungsarten ist die Erstellung von Forecasts möglich, die in die Berechnung der Deckungsbeiträge mit einfließen. Alle Daten werden übersichtlich in einem Kontenschema dargestellt, welches auf einfache Weise angelegt und bearbeitet werden kann.

Angebot (Übersicht)
Angebot (Deckungsbeitrag)

 

Weitere Erneuerungen in PRIME 4


Alt-Daten lassen sich komprimiert archivieren und können dennoch in den Reports mit aufgenommen werden.
Neu ist auch die vielfach von Anwendern gewünschte Möglichkeit, automatisch Warnungen bei überbuchten Vorgängen auszulösen. Dieses geschieht (wie von PRIME bekannt) in Form von E-Mails.
Vorgänge können bei Überbuchung automatisch deaktiviert werden.
Für die zuverlässige und reibungslose Anbindung an Ihre Finanzbuchhaltung, wurde ein Modul für die Erstellung und Bearbeitung eines Kontenplans implementiert. Schnittstellen zwischen Ihrer Finanzbuchhaltung und PRIME 3.0 können wir auf diese Art einfach und zeitnah realisieren.


Überzeugen Sie sich selbst davon, welchen Nutzen PRIME 3.0 für Sie haben kann.
Für ein persönliches Gespräch, detaillierte Informationen, Produktpräsentationen oder Fragen und Erläuterungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

(Er)Leben Sie Lösungen!

Ihr Team der PRIME software solutions GmbH

Service & Support

Unser Support-Team unterstützt Sie montags bis freitags 9h-18h:
0700-PRIME NET
0700-77463 638

14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife abweichend.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
weiter »

Hinweise zu den Geschäftsbedingungen


AGB